Wer wir sind

Wir sind eine junge unabhängige Hochschule, die sich aktiv den akademischen Herausforderungen einer verantwortlichen Gesellschaftsgestaltung, der Entwicklung einer lebensdienlichen Ökonomie und der Nachhaltigkeit stellt. „Frei denken - verantwortlich handeln“ – dazu befähigen wir junge Menschen in unseren bundesweit einzigartigen Studiengängen.

Zudem kultivieren wir einen Typ trans- und interdisziplinärer Wissenschaften, die eine fundierte und verantwortungsvolle Bewältigung der zentralen Herausforderungen der Gegenwart in einer häufig komplexen und widerspruchsvollen Welt ermöglichen. Die innovative Verbindung von Ökonomie und Philosophie ist dabei für uns zentral.

Mehr zu uns finden Sie hier »

Aktuelle Meldungen

Termine und Veranstaltungen

29. Oktober 2020 14:00
Ringvorlesung: Hana Khlaif Ghenam – Square: Arts as a Means of Political Resistance, Cultural Expression and Social Change
Online-Format
Time: 2-4 pm (UTC +1) | Iraq: 4-6 pm (UTC +3) | The language is English. Zur Anmeldung.
Prof. Hana Khlaif Ghena, a Ph.D holder in modern western drama. She is a teaching staff in the Translation Department, College of Arts, Mustansiriyah University. Her major fields of research interest are modern drama, translation, comparative and postcolonial studies. Besides teaching, she translates a number of books in the fields of literature and anthropology. She has published a number of academic papers and supervised a number of M.A. theses and Ph.D. dissertations.

zum Termin »

5. November 2020 14:00
Ringvorlesung: Prof. Dr. Annette Hilt und Prof. Dr. Annika Schlitte – Making things public – wie sich transformative Erfahrungen verorten
Online-Format

Zeit: 14-16 Uhr (UTC +1) | Die Vorlesung ist auf Deutsch.

Zur Anmeldung.
Dr. Annette Hilt ist Professorin für Philosophie an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung. Zuvor war sie an den Universitäten Mainz, Heidelberg und Freiburg im Bereich der praktischen Philosophie tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Phänomenologie und Hermeneutik, philosophische Anthropologie mit ihren Verbindungen zu Erkenntnistheorie, Ethik sowie Sozial- und Bildungsphilosophie.
Dr. Annika Schlitte ist Professorin für Ästhetik und Kulturphilosophie an der Universität Greifswald. Zuvor war Sie Juniorprofessorin für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Beziehung zu den Sozial- und Kulturwissenschaften an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz. Nach dem Studium der Fächer Philosophie und Deutsch an der Ruhr-Universität Bochum hatte sie Lehraufträge in Bochum, Eichstätt und Wuppertal inne und wurde 2010 mit einer Arbeit über Georg Simmels Philosophie des Geldes an der Ruhr-Universität Bochum promoviert. Von 2011 bis 2016 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Sprecherin des Interdisziplinären Graduiertenkollegs Philosophie des Ortes an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt tätig. Mehr zu Annika Schlitte hier.

zum Termin »

9. November 2020
Workshop: Rechtspopulismus, Erscheinungsformen, Ursachen und Umgang 
Pädagogische Hochschule Tirol
Workshop mit Walter Ötsch zum Thema "Rechtspopulismus, Erscheinungsformen, Ursachen und Umgang". Fortbildung für Lehrer*innen an der Pädagogischen Hochschule Tirol in Innsbruck. Weitere Infos folgen hier.

zum Termin »

Alle unsere anstehenden Veranstaltungen finden Sie hier ».

Aktuelles

Diverses