Wer wir sind

Wir sind eine junge unabhängige Hochschule, die sich aktiv den akademischen Herausforderungen einer verantwortlichen Gesellschaftsgestaltung, der Entwicklung einer lebensdienlichen Ökonomie und der Nachhaltigkeit stellt. „Frei denken - verantwortlich handeln“ – dazu befähigen wir junge Menschen in unseren bundesweit einzigartigen Studiengängen.

Zudem kultivieren wir einen Typ trans- und interdisziplinärer Wissenschaften, die eine fundierte und verantwortungsvolle Bewältigung der zentralen Herausforderungen der Gegenwart in einer häufig komplexen und widerspruchsvollen Welt ermöglichen. Die innovative Verbindung von Ökonomie und Philosophie ist dabei für uns zentral.

Mehr zu uns finden Sie hier »

Aktuelle Meldungen

Termine und Veranstaltungen

22. Oktober 2020 14:00
Ringvorlesung: Prof. Dr. Walter Ötsch – Narration, Imagination und Zukunftsbilder. Wie die Ökonomie verlernt hat, in diesen Begriffen zu denken
Online-Format
Zeit: 14-16 Uhr (UTC +2) | Die Vorlesung ist auf Deutsch. Zur Anmeldung.
Dr. Walter Ötsch ist Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung. Als Hochschullehrer der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) gründete und leitet er das gesamtuniversitäre Zentrum für soziale und interkulturelle Kompetenz sowie das (Forschungs-)Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft. Als Mitbegründer des Forschungsnetzwerks Neurolinguistische Programmierung The International Laboratory for Mental Space Research (ILMSR) wird er als Experte für demagogisch geprägte politische Diskurse von renommierten Medien herangezogen. Walter Ötsch ist ebenfalls Gründungsmitglied der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW). Aktuelle Publikationen sind unter anderem Imagination und Bildlichkeit der Wirtschaft. Zur Geschichte und Aktualität imaginativer Fähigkeiten in der Ökonomie (Hrsg. Gemeinsam mit Silja Graupe, 2020) und Mythos Markt. Mythos Neoklassik.  Das Elend des Marktfundamentalismus (2019).  Mehr zu Walter Ötsch und seinen Publikationen finden Sie auf seiner Webseite, Vorträge finden sie unter anderem auf YouTube und aktuelle Informationen bei Twitter.

zum Termin »

26. Oktober 2020 18:00
Vortrag: Lokal. Global. Ganz egal?! Glokalisierung als neues Leitbild einer zukunftsfähigen Wirtschaft – Prof. Reinhard Loske
Gewölbesaal im alten Kaufhaus, Florinsmarkt Koblenz
Vortrag von Prof. Reinhard Loske im Rahmen der Vortragsreihe "Wirtschaften mit globaler Verantwortung" des Institute for Social and Sustainable Economics Weitere Infos zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier. Für weitere Informationen zum ISSO klicken Sie hier.

zum Termin »

29. Oktober 2020 14:00
Ringvorlesung: Hana Khlaif Ghenam – Square: Arts as a Means of Political Resistance, Cultural Expression and Social Change
Online-Format
Time: 2-4 pm (UTC +1) | Iraq: 4-6 pm (UTC +3) | The language is English. Zur Anmeldung.
Prof. Hana Khlaif Ghena, a Ph.D holder in modern western drama. She is a teaching staff in the Translation Department, College of Arts, Mustansiriyah University. Her major fields of research interest are modern drama, translation, comparative and postcolonial studies. Besides teaching, she translates a number of books in the fields of literature and anthropology. She has published a number of academic papers and supervised a number of M.A. theses and Ph.D. dissertations.

zum Termin »

Alle unsere anstehenden Veranstaltungen finden Sie hier ».

Aktuelles

Diverses