Die Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung in Zeiten der Corona-Pandemie

Wir wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, zunächst einmal alles Gute und vor allem Gesundheit in diesen schwierigen Zeiten!

Als Hochschule für Gesellschaftsgestaltung wollen wir inmitten der Corona-Pandemie ein Ort des gemeinsamen Denkens und des solidarischen Handelns sein. Dafür steht für uns der Mut im Vordergrund, in der und aus der Krise lehren und lernen zu wollen. Unser Anliegen ist dabei, zum Umgang mit Komplexität und zum verantwortlichen Handeln inmitten von Unsicherheit zu befähigen. Dabei wollen wir für unsere Studierenden, Mitarbeitenden und Kooperationspartner da sein. Darüber hinaus wollen wir auch mit der breiten Öffentlichkeit in den Dialog kommen und Verantwortung dafür übernehmen, dass wir als Gesellschaft aus der jetzigen Krise Chancen für eine lebensdienliche Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln und realisieren können.

Was wir uns für die kommenden Wochen und Monate genau vornehmen, erfahren Sie auf den kommenden Seiten: