Cusanus Hochschule heißt neue professorale Mitglieder herzlich willkommen!

Präsident Prof. Dr. Reinhard Loske, Prof. Dr. Annette Hilt, Prof. Dr. Lars Hochmann, Vize-Präsidentin Prof. Dr. Silja Graupe (Foto: Cusanus Hochschule)

In diesen Tagen sind Frau Prof. Dr. Annette Hilt und Herr Prof. Dr. Lars Hochmann als neue Lehrende an die Cusanus Hochschule berufen worden. Beide nehmen Vertretungsprofessuren ein, Annette Hilt für Philosophie und Lars Hochmann für Plurale Ökonomie. Beide werden die Lehre und Forschung in diesen Fachgebieten bereichern und bringen zudem vielfältige Erfahrungen im Hochschulmanagement mit.

Annette Hilt hat in Tübingen und an der State University of New York at Stony Brook studiert und in Freiburg bei Prof. Dr. Günter Figal über Aristoteles‘ Philosophie des Lebendigen promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Phänomenologie, der Hermeneutik und der philosophischen Anthropologie. Derzeit forscht sie zum Begriff und zu Praktiken der Erfahrung in sozio-kulturellen Kontexten. Sie war zuletzt wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Eugen-Fink-Forschungsstelle an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Lars Hochmann hat in Oldenburg und Flensburg studiert und 2016 in Oldenburg bei Prof. Dr. Reinhard Pfriem mit einer natur- und praxistheoretischen Dekonstruktion des Unternehmerischen promoviert. Seine Forschungsinteressen liegen insbesondere im Bereich ökonomischer Natur- und Weltverhältnisse, der Politischen Theorie sowie einer kultur- und sozialtheoretisch informierten Wirtschaftswissenschaft. Bereits seit 2017 betreut er an der Cusanus Hochschule die Lehrveranstaltungen “Forschungswerkstatt“ und „Forschungsprojekt” im Masterstudiengang Ökonomie.