Danke und alles Gute, Reinhard Loske!

Zum 30. September 2021 verlässt Reinhard Loske die Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Reinhard Loske trat sein Amt im Jahre 2019 an, nachdem er sich entschieden hatte, seine Professur für Politik, Nachhaltigkeit und Transformationsdynamik an der Universität Witten-Herdecke zugunsten der Leitung unserer Hochschule und der damit verbundenen Professur für Nachhaltigkeit und Gesellschaftsgestaltung aufzugeben. Er übernahm dieses Amt in einer kritischen Phase der Hochschulentwicklung, in der um zentrale Fragen der Hochschulentwicklung gerungen wurde und zu deren erfolgreichen Bewältigung er entscheidend beitrug. Unter seiner Leitung gelang es, die Hochschule zu konsolidieren, neu auszurichten und mit einem Fokus auf Gesellschaftsgestaltung, Transformation und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Wesentliche Etappen waren hier die Umbenennung in Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, die Verlängerung der staatlichen Anerkennung sowie die erfolgreiche Akkreditierung der modifizierten Studiengänge der Hochschule. Diese positiven Entwicklungen kumulierten schließlich in dem in diesen Tagen vollzogenen Umzug der Hochschule an den neuen Standort Koblenz, an dem die eingeleiteten Veränderungen ihr Potential voll entfalten können.

Mit Reinhard Loske verlässt uns ein Präsident und Kollege, der mit großer Leidenschaft für eine sozial-ökologische Wende eintritt und diese in Wort und Tat mit Blick auf Wissenschaft und Politik befördert. Die Orientierung an dieser und anderen zentralen gesellschaftlichen Zeitfragen wird uns bleiben. Wir danken für den großen Mut, unser transformatives Hochschulprojekt an zentraler Stelle zu unterstützen, ebenso wie für die gemeinsame Zeit und wünschen für die neuen Aufgaben alles Gute!

Foto: CC BY-NC-
ND 4.0 by Cusanus Hochschule