Marx-Exkursion: Stipendiat_innen zu Besuch in Bernkastel-Kues

Wie wird Karl Marx in seiner Heimatstadt Trier anlässlich seines 200. Geburtsjahres dargestellt und diskutiert? Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigten sich 25 Stipendiat_innen der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Heinrich-Böll-Stiftung und Studierende der Cusanus Hochschule während einer Exkursion, die sie am 20. und 21. Oktober 2018 nach Bernkastel-Kues und Trier führte. Organisiert wurde die Veranstaltung von Studierenden der Cusanus Hochschule, die mit ihrem Engagement einen Beitrag zur differenzierten Auseinandersetzung mit dem historischen Marx und seiner Aktualität leisten wollten.
„Die Bilder von Marx sind sehr widersprüchlich und häufig ideologisch aufgeladen. Manche bezeichnen ihn als Befreier, andere als Unterdrücker, einige sehen ihn als Philosophen, weitere als Revolutionär. Die Exkursion ermöglichte uns einen historisch informierten und analytischen Blick auf die aktuelle Erinnerungskultur zu Marx in Trier“ erzählt Alexander Repenning, Mitorganisator der Veranstaltung.

Beim Vortrag des Historikers Dr. Jürgen Herres, Mitherausgeber der Marx-Engels-Gesamtausgabe, diskutierten über 40 Interessierte im Haus der Cusanus Studierendengemeinschaft über die „Lesarten von Marx“ und die heutige Marx-Forschung und -Rezeption.
Nach dem Besuch der Ausstellung „Karl Marx. LEBEN. WERK. ZEIT“ im Rheinischen Landesmuseum in Trier am zweiten Tag hatten die Teilnehmenden die Chance, ihre Fragen und Eindrücke mit der Ausstellungs-Kuratorin Dr. Barbara Wagner im Karl-Marx-Haus Trier zu besprechen. „Bereichernd war vor allem die Vielfalt der Perspektiven, die wir als Studierende aus unterschiedlichen Bereichen wie der Philosophie, der Ökonomie oder den Naturwissenschaften einbringen konnten. Genau solche transdisziplinären Zugänge brauchen Wissenschaft und Bildung angesichts der vielen drängenden gesellschaftlichen Fragen heute mehr denn je“, betont Repenning.
Es werde daher sicher nicht die letzte Veranstaltung der Studierenden sein, die Interessierte aus verschiedenen Bereichen, Regionen und Hintergründen in Bernkastel-Kues zusammenbringt.