Rückblick auf die Troxler-Tagung „Idee und Wesen der Universität“ des Instituts für Philosophie

Im Sinne einer produktiven Selbstverständigung liegt es nahe, an der Cusanus Hochschule über Idee und Wesen der Universität nachzudenken. Das Nachdenken über Idee und Wesen der Universität zeitlich im 18. Jahrhundert zu verorten bietet sich, insbesondere in einem Humboldt-Jubiläums-Jahr, ebenfalls an. Dabei nicht Humboldt, sondern vielmehr Paul Ignaz Vital Troxler in den Mittelpunkt zu stellen ist dahingegen eher ungewöhnlich und machte den speziellen Reiz der am 05. und 06. Juni an der Cusanus Hochschule stattgehabten Tagung aus. Diverse Fachvorträge zu den Universitätsschriften Troxlers, zu seinem bildungspolitischen Wirken sowie zu weiteren Protagonisten aus seinem Umkreis (Schelling, Steffens, Humboldt) bildeten den Rahmen für angeregte Diskussionen, die gerade auch vor dem Hintergrund eines durch Bologna II geprägten Bildungskontextes an Brisanz und Schärfe gewannen.