Campus|Talk: „Studienbegleitend gründen – eine gute Idee?“ Projektvorstellung und Diskussion mit Sebastian Garcia Dennemark


Termin Details


Auf dem Veranstaltungsplakat steht in großen Lettern "Campus Talk - studienbegleitend gründen - eine gute Idee?" Darunter sind Fotos der drei Teilnehmenden Sebastian Garcia Dennemark, Lars Hochmann und Viola Gerlach zu sehen.

Projektvorstellung und Diskussion mit Sebastian Garcia Dennemark, Dr. Viola Gerlach und Dr. Lars Hochmann

Was kann ich nach dem Studium machen? Das ist die Frage, die sich viele Studierende stellen und sie kann auf 1000 Arten beantwortet werden. Sebastian Garcia Dennemark ist Gründer und Geschäftsführer von drei Unternehmen, welche er aus dem Studium an der Cusanus Hochschule heraus gegründet hat. Das ungewöhnliche? Sein Studium ist bis heute nicht beendet. Wie ist es dazu gekommen? Wie fühlt sich eine solche Reise an? Wo liegen die Schattenseiten und was kann man auf einem solchen Weg besser machen? In dem Interview mit Prof. Lars Hochmann und Dr. Viola Gerlach gehen wir einem ungewöhnlichen Werdegang auf den Grund.

Sebastian Garcia Dennemark hat nach seinem BWL-Studium erste Berufserfahrungen im eigenen Familienunternehmen gesammelt. Während seines Studiums der Ökonomie mit Schwerpunkt Gesellschaftsgestaltung hat er sich für Gemeinwohlökonomie engagiert.
Dr. Viola Gerlach hat Politikwissenschaften/Soziologie in Stuttgart und Florenz studiert. Aktuell ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin für transformatives Unternehmertum am Institute for Advanced Sustainablility Studies (IASS) in Potsdam.
Dr. Lars Hochmann ist Professor für Transformation und Unternehmung und Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Ökonomie-Verantwortung-Institutionsgestaltung an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung. Er forscht zur reflexiven Theorie der Unternehmung, zu nachaltigen Unternehmensstrategien und über Politiken der Wahrheit in den Wirtschaftswissenschaften.

 

In Kooperation mit dem ISSO-Institut.


Die Veranstaltung findet hybrid statt, d.h. Sie können vor Ort im Dreikönigenhaus (Kornpfortstr. 15, 56068 Koblenz) als auch online per Zoom teilnehmen.
Hier geht’s zur Anmeldung!