Cybergnosis und Cybermystik


Termin Details


Das Institut für Philosophie lädt zum Vortrag von Nils Menzler (Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum) ein

Nils Menzler promoviert in Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, sein Thema befasst sich mit den technischen und pseudo-technischen Methoden zeitgenössischer Formen von Esoterik und diskutiert die Anschlussfähigkeit ihrer oft anti-technischen Rhetorik an die modernen Diskurse von Wissenschaftlichkeit.

In seinem Vortrag an der Cusanus Hochschule wird der Medienwissenschaftler über Cybergnosis und Cybermystik als spirituelle und mystische Interpretationen von moderner Technologie, vor allem des Internets sprechen. Dabei wird er die klassische Säkularisierungs-These, nach der Rationalität, Wissenschaft und Technologie in der Moderne zunehmend Spiritualität und Religiosität verdrängen, zur Diskussion stellen.