Gastvortrag: »Frei dünkt sich der Mensch, indem er mit seinen Ketten spielt.«

Vortrag von Dr. Jesper Lundsfryd Rasmussen (Freiburg / Odense): “Zur Naturphilosophie und Bestimmung des Menschen in Henrich Steffens’ Anthropologie (1822)”.

Jesper Rasmussen wurde an der Universität Freiburg (Prof. Lore Hühn) promoviert zum Thema: „Mythos, Natur, Konstruktion. Eine Studie zu F.W.J. Schellings System des Wissens (1800) und dem Bedürfnis nach einem neuen Mythos“. Er ist wiss. Mitarbeiter an der University of Southern Denmark in Odense.

Weitere Infos hier.