Wirtschaftswissenschaften und sozial-ökologische Transformation?


Termin Details


Vortrag von Florian Rommel zum Thema „Wirtschaftswissenschaften und sozial-ökologische
Transformation?“ im Rahmen der Ringvorlesung: „Die nachhaltige Gesellschaft. Eine Utopie?“.

Inhalt: Die gegenwärtige Wirtschaftswissenschaft hat sich über das ökonomisch Sinnvolle hinaus einer abstrakten Logik verschrieben, die auf die Gesellschaft wirkt. Dadurch wird Aufmerksamkeit erst von Mensch und Natur abgezogen und eine sozial-ökologische Transformation erst nötig. Durch die Selbstreflexion der Disziplin soll sich der Horizont öffnen für eine transformative Wirtschaftswissenschaft, die einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten kann.

Infos zu der gesamten Ringvorlesung finden Sie hier.