Aktuelle Veröffentlichungen

Zeitschriftenbeiträge

    • Graupe, Silja; Steffestun, Theresa, 2018: „The market deals out profits and losses“ – How Standard Economic Texbooks Promote Uncritical Thinking in Metaphors. In: Journal of Social Science Education Volume 17, Number 3, Fall 2018, DOI 10.4119/UNIBI/jsse‐v17‐i3‐1803. Den Text finden Sie hier.
    • Pühringer, Stephan; Bäuerle, Lukas, 2018: What economics education is missing: the real world. In: International Journal of Social Economics Vol. 45 (10), S. . Den Text finden Sie hier.
    • Pühringer, Stephan; Ötsch, Walter, 2018: Neoliberalism and Right-wing Populism: Conceptual Analogies. In: Forum for Social Economics Vol. 47/2018, S. 193-203. Den Text finden Sie hier.
    • Bäuerle, Lukas, 2017: Die ökonomische Lehrbuchwissenschaft – Zum disziplinären Selbstverständnis der Volkswirtschaftslehre. In: Momentum Quarterly 4/2017, S. 252-270. Informationen und Download hier.
    • Graupe, Silja, 2017: Wie konnte es passieren? – ökonomische Bildung als Boden einer geistigen Monokultur. In: Wirtschaftsdienst 2017(12): S. 847-850. Den Text finden Sie hier.
    • Pühringer, Stephan; Bäuerle, Lukas und Engartner, Tim, 2017: Was denken (zukünftige) ÖkonomInnen? Einblicke in die politische und gesellschaftliche Wirkmächtigkeit ökonomischen Denkens, GWP, 4-2017, S. 547-556. Eine Leseprobe finden Sie hier.
    • Graupe, Silja, 2017: Brauchen wir ein Schulfach „Wirtschaft“? Bezugsdisziplin Wirtschaftswissenschaft? In: Politikum 4/2017, S. 67-68. Den Text finden Sie hier.
    • Rommel, Florian; Schneidewind, Uwe, 2017: Zur Kritik an transformativer und pluraler Ökonomik. – Auf dem Weg zu einer verantworteten Pluralität. In: Institut für Ökologisches Wirtschaften (Hrsg.), Ökologisches Wirtschaften 2/2017.
    • Ötsch, Walter; Pühringer, Stephan, 2017: Right-wing populism and market fundamentalism. Two mutually reinforcing threats to democracy in the 21st century. In: Journal of Language and Politics. Online publiziert am 28.06.2017.
    • Graupe, Silja; Schwaetzer, Harald, 2017: Orte transformativ-reflexiver Bildung: Wissenschaftliche Pluralität meint Pluralität der Erkenntnisformen. In: Ökologisches Wirtschaften, 32. Jahrgang, Nummer 2, S. 25-27.
    • Ötsch, Walter, 2017: Sitzung 2 – Die Widersprüche des Mister Perfect: Berechnung – Beherrschung – Perfektion (als 2. Teil der „Analyse: Wie tickt der Kapitalismus: Eine systematische Untersuchung in vier Teilen“), Agora 42, 2017/01 (Der Kapitalismus auf der Coach), 18-23.

Monographien

    • Lippmann, Walter, 2018: Die öffentliche Meinung. Wie sie entsteht und manipuliert wird. Neu herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Walter O. Ötsch und Silja Graupe. Frankfurt a.M.: Westend Verlag. Weitere Infos hier.
    • Ötsch, Walter und Horaczek, Nina, 2017: Populismus für Anfänger. Anleitung zur Volksverführung. Frankfurt a.M.: Westend Verlag. Weitere Informationen hier.
    • Graupe, Silja, 2017: Beeinfussung und Manipulation in der Ökonomischen Bildung. Hintergründe und Beispiele. FGW-Publikationen Neues Ökonomisches Denken 05. Informationen und Download hier.

Sammelbände oder Sammelbandbeiträge

    • Ötsch, Walter Otto; Graupe, Silja (Hrsg.), 2018: Macht der Bilder, Macht der Sprache. Angelika Lenz Verlag. Band 37 der Schriftenreihe der Freien Akademie. Mit Beiträgen von Walter Ötsch, Silja Graupe und Kirstin Zeyer. Weitere Infos hier.
    • Graupe, Silja, 2018: “Waging the war of ideas”: Economics as a textbook science and its possible influence on human minds. In: Decker, Samuel; Elsner, Wolfram; Flechtner, Svenja (Hrsg.), Advancing Pluralism in Teaching Economics, Abschnitt 11. Informationen zum Zugang hier.
    • Graupe, Silja, 2018: Der manipulierbare Geist. Das Menschenbild hinter dem Change-Management – und wie man sich dagegen wehren kann. In: Krautz, Jochen; Burchardt, Matthias (Hrsg.), Time for Change? Schule zwischen demokratischem Bildungsauftrag und manipulativer Steuerung, S. 155-178. Den Text finden Sie hier.
    • Engartner, Tim; Fridrich, Christian; Graupe, Silja; Hedtke, Reinhold; Tafner, Georg, 2018: Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft. Entwicklungslinien und Perspektiven. Springer VS. Weitere Informationen hier.
    • Rommel, Florian; Barth, Jonathan, 2017: Institutionalisierungsperspektiven einer transformativen Wirtschaftswissenschaft. In: Schneidewind, Uwe und Pfriem, Reinhard (Hrsg.), 8. Spiekerooger Klimagespräche 2016. Metropolis Verlag.

Werfen Sie außerdem einen Blick auf unsere Working Paper Series.