Nachwuchs & Promotion

Über ein eigenes Promotionsrecht verfügt das Institut noch nicht. Gemeinsam mit Kolleg_innen anderer Universitäten erarbeiten wir daher zurzeit Formen der gemeinsamen Betreuung von Promotionen im Bereich der alternativen ökonomischen Forschung. Erste Nachwuchswissenschaftler_innen und Alumni unseres Master-Studiengangs „Ökonomie und Gesellschaftsgestaltung“ arbeiten bereits in bestehenden Projekten mit oder realisieren selbstständige Forschungsarbeiten. Eine Auswahl der laufenden Promotionsprojekte finden Sie hier:

  • Lukas Bäuerle (Europa-Universität Flensburg, Prof. Dr. Stephan Panther): „Eine Frage der Identität.
    Empirie und Theorie eines Studiums des Volkswirtschaftslehre“
    (Arbeitstitel). Beginn: 2019.
  • Hannah Heller (Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. Birger P. Priddat): „Metanarrative der sozial-ökologischen Transformation der Wirtschaft“ (Arbeitstitel). Voraussichtlicher Beginn: 2019.
  • Florian Rommel (Goethe-Universität Frankfurt, Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold): „Plurale Ökonomik“ (Arbeitstitel). Beginn: 2019.
  • Theresa Steffestun (Universität Lausanne, Prof. Dr. Harro Maas): „Psyche and Power – on the Philosophical and Psychological Foundations of the Austrian School of Economic Thought“ (Arbeitstitel). Beginn: 2019.