Gleichstellungsbeauftragte

Die Cusanus Hochschule verfolgt konsequent die Förderung von Chancengerechtigkeit für alle gesellschaftlichen Gruppen im Hinblick auf die Möglichkeit, sich durch die angebotenen Studiengänge zu qualifizieren, eine erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn einzuschlagen oder sich für Leitungspositionen zu bewerben bzw. zu qualifizieren. Bei Einstellungs-, Zulassungs- und Prüfungsverfahren wird durch die Anwendung leistungsbezogener Kriterien einer möglichen Diskriminierung entgegengewirkt. Die Cusanus Hochschule verfügt über das Amt eines vom Senat gewählten Gleichstellungsbeauftragten, welche dem Präsidium zugeordnet ist.

Momentan wird das Amt der Gleichstellungsbeauftragten von Madeline Ferretti wahrgenommen. Sie können sich mit Fragen und Anregungen stets an sie wenden: [Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]