Zukunftsperspektiven

Jede_r kennt diese Frage: „Und was machst Du später damit?“ Wir lösen diese Zukunftsfrage in der Gegenwart. Schon im Studium können Sie die Welt mitgestalten, in der Sie in Zukunft tätig sein werden. Was heißt das konkret? Unsere Studierenden organisieren ihr eigenes Studierendenhaus und ihren eigenen Verein samt Stipendienmodell. Sie forschen in Institutionen wir dem Wuppertal Institut für Umwelt, Klima und Energie und dem Alternativen Nobelpreis. Sie gründen Bildungseinrichtungen und Forschungsnetzwerke und engagieren sich für Steuergerechtigkeit oder regionale Wirtschaftskreisläufe.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Fähigkeiten und Stärken auszubauen. Wir helfen Ihnen insbesondere dabei, Orientierung und Entschlusskraft zu gewinnen, damit Sie sich in unserer Gegenwart zurechtfinden, sich ihr annehmen und eine Berufung finden.

Ihre konkreten Aufgabenfelder werden Sie in CSR-, Strategie- und Kulturabteilungen von Unternehmen ebenso finden können, wie in der Wirtschafts- und Politikberatung. Auch qualifizieret Sie Ihr Studium für den Berufseinstieg in organisatorische Tätigkeiten mit eigener Verantwortung – in der öffentlichen Verwaltung, in Stiftungen, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen, gemeinwohlorientierten Organisationen, den Medien und dem Community Development. Zudem werden Sie sich wirksam zivilgesellschaftlich engagieren können.

Der Studiengang bereitet Sie auch auf ein weiterführendes Studium vor. Anschlussfähige Masterstudiengänge finden Sie beispielsweise in Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften (etwa beim nachhaltigen Management, Entwicklungspolitik oder Wirtschaftsethik – ein Masterstudium in der Standardökonomie wird aufgrund Ihrer hohen mathematisch-statistischen Spezialisierung erfahrungsgemäß nur mit geringer Wahrscheinlichkeit anschlussfähig sein), in den Sozialwissenschaften, in der Philosophie, in den Regionalstudien oder der Gemeinwesen-Entwicklung. Darüber hinaus können Sie den Master „Ökonomie“ an der Cusanus Hochschule studieren und Ihre Bildungsbiographie an der Cusanus Hochschule langfristig anlegen.

Und wo ist jetzt der Haken? Kommen wir zu einem, der eigentlich keiner ist: