Erweitertes Lehrangebot

Latein

Die Cusanus Hochschule bietet einen zweisemestrigen Lateinkurs für Anfänger an. Der Kurs bietet eine fundierte Einführung in die Grundlagen der lateinischen Grammatik. Durch zahlreiche Übungen werden diese Grundlagen vertieft. Darauf aufbauend wird vor allem das Übersetzen lateinischer Texte gelernt und geübt. Durch das gemeinsame Besprechen geschichtlicher Hintergründe gewinnen die Übungstexte an Lebendigkeit.

Der Kurs findet an jeweils zwei Intensivwochenenden im Semester statt und beginnt jährlich zum Sommersemester. Mit der Teilnahme an den insgesamt vier Intensivwochenenden sind die für den MA Philosophie geforderten Grundkenntnisse im Umfang von 4 SWS erreicht.

Die Termine für das kommende Semester finden Sie hier. Der Kurs wird geleitet von Julia Marx, Dozentin für Latein. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Dr. Lydia Fechner ([Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]) für die Teilnahme an.

Altgriechisch

Die Cusanus Hochschule bietet einen forlaufenden Altgriechisch-Kurs für Anfänger an. Der Kurs bietet eine fundierte Einführung in die Grundlagen der altgriechischen Grammatik. Darauf aufbauend wird vor allem das Übersetzen altgriechischer Texte gelernt und geübt. Durch das gemeinsame Besprechen geschichtlicher Hintergründe gewinnen die Übungstexte an Lebendigkeit.

Der Kurs findet an jeweils zwei Intensivwochenenden im Semester statt und beginnt jährlich zum Sommersemester. Die Termine des Kurses finden Sie hier .

Der Kurs wird geleitet von Julia Marx, Dozentin, und Prof. Harald Schwaetzer. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Dr. Lydia Fechner ([Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]) für die Teilnahme an.

Wissenschaftlicher Arbeitskreis Philosophie und Technik

Geleitet von Prof. Dr. Dr. Jürgen Franz, in Kooperation mit APHIN e.V. Der Arbeitskreis Philosophie und Technik widmet sich aufbauend auf dem Technikverständnis von Nikolaus von Kues modernen Werken der Technikphilosophie aus dem 19. bis 21. Jahrhundert. Dabei wird es vor allem darum gehen, das Verhältnis von Philosophie, Technik, Mensch und Gesellschaft zu ergründen.