Zukunftsperspektiven

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Studiengang qualifiziert Sie für Leitungsfunktionen insbesondere in Nicht-Regierungsorganisationen, in Unternehmensbereichen wie CSR und Nachhaltigkeit sowie der Wirtschafts-, Organisations- und Politikberatung. Zudem qualifiziert er für eine wissenschaftliche Laufbahn in Lehre, Forschung sowie in Wissenschaftskommunikation und -management.

Innerhalb dieser Felder bieten sich besonders solche Aufgaben an, für die umfassend gebildete, kritische und kreative Persönlichkeiten gesucht werden. Dies können etwa unternehmerische, soziale und ökologische Frage- und Problemstellungen im Zusammenhang mit Ökonomisierungsprozessen und alternativen Wirtschaftsformen sein, für welche die Fähigkeit zur Vermittlung zwischen verschiedenen Positionen gefragt ist.

Werden transdisziplinär gebildete und ökonomisch versierte Gesellschaftsgestalter*innen, die bei uns studiert haben, tatsächlich gebraucht? Ja! So sind unsere bisherigen Absolvent*innen etwa tätig:

  • in Nicht-Regierungsorganisationen,
  • im Stiftungswesen,
  • in Verlagen,
  • in Bildungseinrichtungen und Forschungsinstituten,
  • an Hochschulen,
  • in werteorientierten Unternehmen,
  • in Non Profit Organisationen,
  • in Start-Ups,
  • in der Politik (Kommunalpolitik, Referent_innen etc.),
  • als freischaffende Autor*innen.

Und wo ist jetzt der Haken? Kommen wir zu einem, der eigentlich keiner ist: