Cusanus Studierendengemeinschaft e.V.

Um die Vision einer gemeinschaftlichen Bildung abseits von ökonomischen Sachzwängen zu erfüllen, wurde am 18. Juli 2014 von Studierenden der als gemeinnützig anerkannte, eingetragene Verein Cusanus Studierendengemeinschaft e.V. gegründet.
Konkrete Aufgaben sind die Ermöglichung eines Studiums an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung unabhängig von finanziellen Ressourcen, die Einbindung in unsere Mitwelt durch Aktivitäten im Bereich Wissenschaft, Kunst und Kultur und das Schaffen eines Raumes, in dem Bildung und Wissenschaft als gemeinschaftliches Unterfangen zu denken möglich ist.

Wir verstehen uns als basisdemokratisch organsierter Verein, in dem wir die unmittelbare Beteiligung aller Vereinsmitglieder anstreben. Unser Miteinander soll dabei von gegenseitigem Verständnis und einer solidarischen Grundhaltung geprägt sein, die sich nicht nur monetär in Form von unseren Solidarstipendien zeigt, sondern wirklich als Haltung im Sinne einer Alltagspraxis gedacht ist.

Wir möchten Bildung aktiv gestalten, in enger Zusammenarbeit mit der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung wie auch außerhalb der Lehrveranstaltungen. Wissensvermittlung und Handeln sollen nicht getrennt sein. Der Verein und das Engagement, das er ermöglicht, werden selbst zum Ort der Bildung und Selbstreflexion.

Flyer

Hier findest du unseren Flyer.

Initiativen

Studentisches Wohnen und Leben

Die Cusanus Studierendengemeinschaft e.V. organisiert Übernachtungsmöglichkeiten und schafft Begegnungsräume im Studierendenhaus in Boppard bei Koblenz. Das Haus wird von uns Studierenden selbst verwaltet und organisiert. Gemeinsam wird das Studihaus über einen festen Solidarbeitrag von 15€ im Monat und einen solidarischen Beitrag zwischen 40 und 70€ im Monat pro Studi finanziert. Im Studihaus gibt es sechs 4-Bettzimmer und ein 2-Bettzimmer.

Verpflegung

Auf dem Foto sind 9 Studierende zu sehen, die bei sonnigem Wetter gemütlich auf der Terasse sitzen und gemeinsam zu Mittag essen.

Momentan erfolgt die Verpflegung während der Seminarwochen in studentischer Selbstorganisation. Die Selbstorganisation beinhaltet den Bezug von Lebensmitteln ebenso wie deren Zubereitung und die dafür nötige koordinatorische Arbeit. Es bestehen Kooperationen mit einer örtlichen Bäckerei und einem Gemüse- und Gartenbaubetrieb. Warm gekocht wird meist abends nach den Seminaren. In der Mittagspause versorgen wir uns mit Lunch-Paketen und frischem Obst und Gemüse. Der Richtbetrag pro Mahlzeit über den Studiverein liegt bei 2,50€.

Bedingungsloses Stipendienmodell

Aus der Vision einer freien und gemeinschaftlichen Bildung heraus entstanden, hat die Cusanus Studierendengemeinschaft e.V. ein Stipendienmodell entwickelt, um allen Studierenden unabhängig von ihrer finanziellen Situation ein Studium an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung zu ermöglichen. So sammeln wir Studierende Fördermittel, um Anfang jeden Semesters Soli-Stipendien zu vergeben: nicht durch einen elitären Auswahlprozess, sondern nach Bedarfen, die in einem respekt- und vertrauensvollen, dialogischen Rahmen ermittelt werden.
Weitere Infos dazu gibt es auf der Website des Studierendenvereins.

Herbstakademie

Auf dem Foto sind 27 Menschen zu sehen, die in einem Sitzkreis auf einer Wiese sitzen.

„Zeitgemäße Bildung bedeutet für uns, einen reflektierten, verantwortlichen und verantworteten Prozess der Selbst- und Weltgestaltung in Gemeinschaft zu vollziehen.“ Mit diesem Anspruch organisiert die Cusanus Studierendengemeinschaft jährlich eine fünftägige Herbstakademie. Die Akademie soll Treffpunkt für Menschen sein, die aktiv und verantwortungsbewusst ihre Gesellschaft mitgestalten wollen. Dies ernst nehmend, widmete sich die erste Herbstakademie im Jahr 2015 dem Begriff der “Verantwortung“. 2016 stand das Thema “Freiheit“ im Mittelpunkt, 2017 das Thema “Dialog”. Die im Jahr darauffolgende Herbstakademie widmete sich dem Thema “Zwischen( )Welten”. 2019 folgte als Themenschwerpunkt “Im Zweifel für den Zweifel?!”.

Je etwa 60 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland fanden während der Akademien ihren Weg zur Herbstakademie. Die Formate reichten von Impulsvorträgen, Diskussionen und Textarbeit bis hin zum Theaterspielen und einer öffentlichen Podiumsdiskussion. Seit 2020 konnte leider keine Herbstakademie stattfinden – eine Herbstakademie 2023 wird gerade angedacht. Aktuelle Informationen zu kommenden Herbstakademien finden sich hier.

Website

Hier gelangst du zur Website der Cusanus Studierendengemeinschaft e.V.

Kontakt

Schreibe uns jederzeit eine E-Mail an cusanus-studierende@posteo.de, falls du Fragen rund um die Unterbringung im Studihaus, die Mitgliedschaft im Verein, das Stipendienmodell oder Weiteres hast.